Die Urfelder feierten das Weifest Open

Was macht ein Urfelder, wenn das wichtigste Fest seines Vereins wegen der äußeren Umstände im Herbst zu scheitern droht? Er verschiebt es einfach in den Sommer! Das tat auch der Vorstand des Männergesangvereins MGV Urfeld e.V. mit seinem traditionellen Weinfest, das normalerweise erst im Oktober stattfinden sollte. Wegen drohender Corona-Beschränkungen und einer möglichen Blockade der Halle Urfeld im Herbst, entschloss man sich kurzentschlossen und mit viel Energie, das Fest nach vorne und nach draußen zu verlegen.Mehr lesen

Das Weinfest Urfeld dieses mal im Sommer!

Der MGV Liederkranz Urfeld lädt zum traditionelle Weinfest am 13. August 2022. Essen, Trinken und gute Stimmung rund um die Mehrzweckhalle am Josef-Kuth-Weg.
Großes Wein- und Bierangebot. Live-Musik mit Johnny Engelmann, dem charmanten Entertainer der Extraklasse aus der Kölner Südstadt. Beginn 16 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Viele Ehrungen zur Jahreshauptversammlung

Am 10. Februar 2022 fand in Urfeld die Jahreshauptversammlung des MGV Liederkranz Urfeld e.V. statt.

Mit einem guten Hygienekonzept konnten die aktiven Mitglieder des MGV Liederkranz Urfeld e.V. fast in gewohnten Rahmen in der Halle Urfeld ihre Jahreshauptversammlung für das Jahr 2022 durchführen. Neben dem Jahresbericht und der Entlastung des Vorstandes standen in diesem Jahr zahlreiche Ehrungen ganz oben auf der Tagesordnung.

Highlight im vergangenen Jahr war das großartige Jahreskonzert, auf das sich die Sänger mit einem Probenwochenende in Urfeld im September perfekt vorbereitet hatten. Unter dem Motto „Die Junge sinn zoröck im Dörp“ standen am 30. Oktober die Sänger des MGV-Urfeld vor vollen Rängen der Halle Urfeld. An einem Termin, der zwischen zwei Infektionswellen der Pandemie nicht besser hätte terminiert werden können, fand somit eines der wenigen Chorkonzerte überhaupt in der Region statt.

340 Euro sammelten im letzten Jahr die Aktiven für Wesselinger Bedürftige. 11 volle Kartons mit Lebensmitteln wurden von Hermann Josef Schallenberg, Jürgen Menzel und Karl-Heinz Weinen gepackt und kurz vor Weihnachten zur Wesselinger Kreuzkirche gebracht wurden.

Da eine zentrale Ehrung des Sängerkreises Rhein-Erft Corona-bedingt ausfiel, entschied der MGV-Vorstand die Ehrungen für die langjährige Mitgliedschaft im Chor im Kreise der aktiven Sänger durchzuführen.

Folgende Ehrung wurden durch den 1. Vorsitzenden Hans-Gerd Werner überreicht:
Karl Heinz Halft und Markus Kaiser Ehrung mit einer Nadel in Silber für 25 Jahre Singen im Chor. Gebhard Dubberke und Richard Kniffler mit einer Nadel in Silber für 40 Jahre Singen im Chor. Josef Kuth, Willi Wirtz und Peter Wirtz mit dem Ehrenzeichen in Gold für 65 Jahre Singen im Chor.
Posthum wurde der langjährige Sänger Wolfgang Grüter (25 Jahre) geehrt, der im Januar verstarb und dem im Besonderen gedacht wurde.

Jahresrückblick und Konzert 2021

Auch das zweite Corona-Jahr brachte wieder große Einschränkungen für Chöre mit sich. Viele Regeltermine des MGV wie die Jahresfahrt, das Weinfest oder der Weihnachtsmarkt mussten ausfallen. Dennoch konnten wir zeitweise die Probenarbeit in Präsenz aufnehmen und ein Konzert planen. Darüber hinaus konnten wir einige schöne Veranstaltungen durchführen:
Die Weinprobe bei Antwerpen am Freitag, dem 27. Auguste 2021: diese fand ohne Gesang aber bei bester Stimmung statt. Vielen Dank an die Familie Antwerpen für die Ausrichtung des schönen Nachmittags.

Die Jahreshauptversammlung unseres MGV fand am Donnerstag, dem 02. September 2021 in unserem Clubraum statt: ein neuer Vorstand wurde gewählt und neue überarbeitet moderne Satzung verabschiedet. Nach 19 Jahren ging die Ära von Heinz Giertz im Vorstand zu Ende. Wir bedanken uns für den unermüdlichen Einsatz von Heinz über diese lange Zeit!

Das Probenwochenende in Urfeld vom 17. Bis 19. September 2021: das Probenwochenende in der Halle Urfeld hat gezeigt, dass man auch ohne Reise und Isolation effizient und erfolgreich proben kann. Der Gesang am Rheinufer sorgte für einen besonderen Moment.

Das Jahreskonzert des MGV-Urfeld „De Junge sin zoröck im Dörp“ am Samstag, 30. Oktober 2021: ein großartiges Konzert vor sehr gut besetztem Haus. An einem Abend, der zwischen zwei Corona-Wellen nicht besser hätte terminiert werden können, waren alle Stimmen topfit.

340 Euro erbrachte die Sammlung für Wesselinger Bedürftige. 11 volle Kartons wurden von Hermann Josef Schallenberg, Jürgen Menzel und Karl Heinz Weinen gepackt und am 15.12.2021 zur Wesselinger Kreuzkirche gebracht.
Die Jahresabschlussprobe bei Spießbraten und Bier am Donnerstag, dem 16. Dezember 2021: diese ersetzte unsere traditionelle Weihnachtliche Chorprobe im Advent. Leider ohne die Familien und ohne Weihnachtslieder, aber dennoch besinnlich und gesellig.